100.000 kg Milch

Dundi hat die Lebensleistung von 100.000kg Milch geknackt. Auch wenn das heutzutage immer mehr Kühe schaffen, ist das eine beachtliche Leistung. Leider lebt sie nicht mehr und ist mit 15 Jahren letzten Sommer gestorben. Diese beeindruckenden Lebensleistungen zeigen aber auch, dass Kühe immer älter werden, auch wenn sie viel Milch geben. Meiner Meinung nach hängt die Milchleistung nicht direkt mit dem Potential des Altwerdens einer Kuh zusammen. Es kommt auf viel mehr an, wie zB. Management, Fütterung, Genetik usw. Klar reagiert eine Kuh mit einer hohen Milchleistung sensibler auf Veränderungen in der Fütterung oder Temperaturschwankungen. Im Prinzip sind sie ja Leistungssportler, die eine hohe Stoffwechselleistung haben und auch dementsprechend versorgt werden müssen. Uns allen ist aber klar, dass wir mit dem Verkauf von Milch und Milchprodukten sowie Fleisch unser Geld verdienen. Deshalb müssen die Kühe auch eine bestimmte Leistung haben, damit wir am Ende des Tages auch nicht von Luft und Liebe leben. Ich möchte damit nicht sagen, dass hier jede Kuh 50L am Tag geben muss. Auf keinen Fall! Wir haben auch Kühe mit sehr wenig Milch, die aber ansonsten total unkompliziert sind. Unkomplizierte und vor allem gesunde Kühe werden alt und sowas mögen wir. Auch Dundi hatte eine nicht sonderlich hohe Milchleistung. Sie war aber immer gesund und fit. Sie war nicht unsere erste 100.000 Liter Kuh und wird hoffentlich auch nicht unsere letzte sein. Es ist schön, wenn man von solchen Kühen tolle Erinnerungen hat

😍

.Ich muss auch dazu sagen, dass ich es wirklich gut finde, dass in dem großen Themenfeld Zucht schon lange nicht mehr nur auf eine hohe Milchleistung gezüchtet wird. Faktoren wie Nutzungsdauer oder Gesundheitsmerkmale spielen eine immer größere Rolle. Sehr wichtig, da das auch verständlicherweise von der Verbraucherseite immer mehr gefordert wird. Auf dich Dundi

🥂

.

100.000 kg Milch
Nach oben scrollen